ESI Aufbaukurse für Eislaufbegeisterte

Online Anmeldung unten

Viele Eltern und Kinder stellen sich die Frage welche Art von Training sinnvoll und richtig ist. Auf Grund zahlreicher Anfragen und kursierender unterschiedlicher Meinungen und Ansätze informieren wir alle unsere Mitglieder über unsere Auffassung.


Wir erachten unsere ergänzenden Aufbaukurse für eine sinnvolle Ergänzung des Kinderkurstrainings, wenn Ihr Kind ein bisschen mehr und besser Eislaufen lernen möchte.

Wir bieten spezielle Aufbau Kurse für Eislaufbegeisterte Kinder- und Jugendliche an.

 

Unsere Übungsleiterin führen mit unseren Kinderkurskindern Schnuppertrainings-einheiten durch.  Unsere Aufbaukurse sind die ideale Ergänzung unserer Kinderkursangebote.

Wir bieten daher zwei Mal wöchentlich Aufbaukurse in Kleingruppen (4-6 Teilnehmer) an.

Online Anmeldung zu den ESI-Aufbaukursen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Informationen:

Grundsätzlich erachten wir es für besonders wichtig, dass Kinder und Jugendliche Sport betreiben. Der Eiskunstlauf bietet eine Vielzahl von positiven Eigenschaften, die die Kinder und Jugendlichen erlernen.

 

Neben umfassender Gleichgewichts-, Koordination-, und Rotationsschulung erlernen die EisläuferInnen auch das Springen und erhalten dabei Rythmik- und Gymnastische Fähigkeiten. Ergänzt wird dies durch das Erlernen der Interpretation von Musik, dh der Übersetzung von Musik zu Tanz bzw. Bewegung zur Musik auf dem Eis.

 

Bei allen Kursen und Trainingsprogrammen legen wir aber besonderen Wert auf die richtige Dosis. Wie überall macht die Dosis das Gift. Die Frage wie oft und wie lange trainiert werden sollte ist alters- entwicklungs- und personenabhängig.

 

Grundsätzlich versuchen wir mit unseren Kinderkursen, den Beginn mit 1 bis 2 Trainingseinheiten pro Woche so zu dosieren, dass die Kinder viel Spaß am Eislaufen haben.

 

In weiterer Folge bieten unsere Aufbaukurse die Möglichkeit dieses Training auf 3-4x pro Woche zu erhöhen und dadurch den Lernerfolg zu steigern.

 

Nach ca. 6-8 Monaten in welchen die Kinder zunächst 1-2 und dann 3-4 mal pro Woche

 

Eislaufen erlernen, kann individuell das Training von 3 auf 4 oder 4 auf 5 Einheiten pro Woche erhöht werden.

 

Während dem erlernen der Einzelsprünge und Basispiroutten empfehlen wir Kleingruppentraining, welches allenfalls durch individuelle Einzelstunden gelegentlich ergänzt werden kann. Neben dem Vereinstraining mit einer Übungsleiterin oder Trainerin kann eigenständiges Training ab dem 8. Lebensjahr ergänzt werden, damit ihr Kind eigenständig Übungen, die es gelernt hat wiederholt und so selbständiger wird.